LE Vivaldi II

Gekört in Hannover 2018.

STM: 171 cm    Züchter: Willem Klausing GbR, Diepholz

 

Unter dem Namen VengaBoy startete LE VIVALDI II seine Karriere als

Spitzenfohlen der Verdener Fohlenauktion 2016.

 

Auf der Hauptkörung in Hannover wurde er 2018 gekört und fand von dort direkt den Weg nach Paderborn.. LE VIVALDI II ein ungemein typvolles Pferd. Groß aufgemacht ist er schon in jungen Jahren eine echte Erscheinung und zieht seinen Betrachter direkt in seinen Bann.

 

Seit kurzer Zeit ist er unter dem Sattel und vermittelt ein unwahrscheinlich gutes Reitgefühl. Er ist unkompliziert und besticht mit drei sehr guten Grundgangarten.

 

Mit Vivaldi, Sandro Hit, De Niro & Weltmeyer vereint er die gesamte Weltelite in seinem Pedigree.

 

Der Vater Vivaldi war Reservechampion seiner HLP und gewann in den Nie- derlanden fünfjährig den Pavo-Cup, siegte 2008 dreimal in der „Hengsten- competitie“ und gewann 2009 auch das Finale der KWPN-Turnierserie für Hengste – dort erhielt er 10,0 für seinen Trab.

Er war unter Hans-Peter Minderhoud international erfolgreich im Dressursport und lieferte bisher allein für Deutschland mehr als 30 gekörte Söhne.

 

Seine bekanntesten sind der Westfälische Reservesieger Vitalis und WM-Teilnehmer für die Niederlande DreamBoy & Cennin.

 

Mit Sandro Hit folgt direkt der Weltranglistenzweite in direkter Linie, Die Mutter des LE VIVALDI I & II Soljanka ist Vollschwester zum Vererber Scolari, der schon zahlreiche Spitzenpferde für den Auktionsplatz Verden lieferte. Scolari absolvierte 2007 die Hengstleistungsprüfung in Münster.

 

 

 

Handorf als Reservesieger, wobei er den Teilindex Dressur mit deutlichem Vorsprung gewann. LE VIVALDI I, war Präminehengst Hannoveraner Körung 2014 in Verden ,und qualifizierte sich 2018 in Wedel die Qualifikation zum Bundeschampionat mit einer Wertzahl von 8,6.

Sein Galopp und sein Trab wurden mit einer 9,0 bedacht.

 

Die Großmutter St. Pr. St. Dynastie war Siegerstute der Friedrich-Jahncke- Schau 2014 und brachte diverse erfolgreiche Dressurpferde. Sie ist eine Tochter des De Niro, seit Jahren die Nr. 1 der Dressur-Weltrangliste. Der Hannoveraner Stempelhengst Weltmeyer in vierter Generation sichert dieses Pedigree züchterisch hochwertvoll ab.

 

LE VIVALDI‘s Stamm zählt zu den besten der hannoverschen Zucht und wird bei Familie Klausing in Diepholz gepflegt. Hervorragende Generationenarbeit auf höchstem Niveau, die sich in der Qualität der Vererbung eines Hengstes wiederfindet. Auf der Hauptkörung 2018 wurde diese Familie in einem Schaubild herrausgestellt und geehrt. 

 

 

Mutterstamm des LE VIVALDI: Mutter stellte PB LE VIVALDI I & II von VIVALDI , sowie eine Vollschwester Viva Special (SLP mit 10,0 für Rittigkeit). Eigenleistung Großmutter BSS 2002 präm. und RNS 2002 1a präm., FJS-Siegerstute und Siegerfamilie 2014, PB Scolari v. Sandro Hit, Solitär v. Sandro Hit Dre. bis Kl. S* erf., St.Pr.Anw. Scolara K (VA) v. Sandro Hit Dre. bis Kl. M** erf., Han.Pr.Anw. Fenira v. Fürstenball HvdDS 2017 1f präm Eigenleistung Urgroßmutter RNS 2002 1a prämiert, Schnäppchen v. Sandro Bedo Dre. bis Kl. M* erf.,

 

Stutenstamm: 3192104 Noria u.a. PB So Unique v. Sezuan Bunde- schampion Rpf. 2018, PB Barclay v. Belissimo M Dre. bis Grand Prix erf., Balance of Power VA v. Belissimo M (Oldb. gek. Hengst) Dre. bis Kl. S* erf., PB Worldman v. Weltmeyer, Aleman v. Akzent II (LB Dillen- burg), St.Pr.St. Diasprina (VA) v. Don Davidoff Dre. bis Kl. S* erf., Prin- cess (VA) v. Prestige Pilot Spr. bis Kl. S* erf., PB Flanell v. Fidertanz, PB Dramatic v. Don Frederico WM-Gold junge Dpf. 2008 Dre. bis Prix St. Georges erf., Fats Domino v. Fidertanz Dre. bis Grand Prix erf. , (Fabienne Lütkemeier), Sir Stanislaus (VA) v. Sandro Hit Dre. bis Inter I erf., St. Pr. Anw. Donna Karan (VA) v.

Don Frederico Dre. bis Kl. S* erf., PB Rhodes Scholar v. Rohdiamant Dre. bis Inter I erf., St.Pr.Anw. Ramina K (VA) v. Rohdiamant Dre. bis Inter I erf. (Victoria Max-Theurer), Danger v. Davignon Dre. bis Inter I erf. 

 

 

 

Le VIVALDI II deckt via Frischsamen

Besamungsgebühr 350,00 Euro

Trächtigkeitsgebühr 450,00 Euro

 

WFFS negativ 

 

 

 

 

Vivaldi

Krack C

Flemmingh

v. Lacapo

Gicara II

v. Beaujolais

Renate-Utopia

Jazz

v. Cocktail

Daria-Utopia

v. Ulft

Soljanka

Sandro Hit

Sandro Song

v. Sandro

El.-St. Loretta

v. Ramino

St.Pr.St. Dynastie

De Niro

v. Donnerhall

St.Pr.St. Wicke

v. Weltmeyer